Features

USB Safely Remove ist ein USB-Geräte-Manager. Er spart Ihnen Zeit und erweitert die Möglichkeiten des Anwenders bei der Arbeit mit Flash Drives, externen Laufwerken, Kartenlesern und anderen Geräten.
Das Programm erlaubt Ihnen die bequeme und sichere Entfernung, ohne den Ärger mit dem in Windows integrierten Tool zu haben, es zeigt, welche Programme verhindern, dass Ihr Gerät gestoppt werden kann, verbirgt leere Kartenleser-Laufwerke, erlaubt das Wiederverbinden von bereits gestoppten Geräten und hat viele Funktionen für eine komfortable Arbeit mit Hot-plug Geräten (USB, SATA, Firewire).

Sicheres Entfernen mit nur einem Klick

Die einfache und komfortable Methode, um ein Gerät sicher abzumelden, herauszufinden, welche Geräte angeschlossen sind, oder den Inhalt Ihrer Laufwerke zu sehen: Positionieren Sie den Mauszeiger einfach über dem Programmicon im Infobereich der Taskleiste und Sie sehen ein multifunktionales Menü mit der Geräteliste...
Stopping devices menu
Ein Mausklick, und das Gerät ist sicher abgemeldet!

"Gerät zurückholen!" Funktion

Nachdem Sie ein Gerät angehalten aber noch nicht ausgesteckt haben, wäre es manchmal praktisch, es direkt wieder ins System zurückzuholen. Zum Beispiel wenn Sie vergessen haben, eine Datei auf ein Laufwerk zu speichern. In diesem Fall wären Sie gezwungen, das Gerät physisch aus- und wieder einzustecken. Das ist natürlich nicht optimal, vorallem wenn der USB-Anschluss auf der Rückseite Ihres Computers liegt.

Mit USB Safely Remove können Sie Ihr Gerät so einfach zurückholen wie Sie es angehalten haben - in einem Klick!
Nachdem Sie ein Gerät sicher angehalten haben, wird es im Menu mit einem roten Kreuz markiert. Klicken Sie einfach darauf um das Gerät zurückzuholen!

Das Gerät kann nicht abgemeldet werden. Warum?

Waren Sie auch schon einmal in einer Situation, in der Windows Ihnen einfach nicht erlaubte ein Gerät abzumelden? Dieses Problem ist ein für alle Mal gelöst. USB Safely Remove zeigt Ihnen welches Programm das Gerät beschlagnahmt und erlaubt Ihnen die Abmeldung in einem Schritt.
The device cannot be stopped

Stoppt alle Arten von hot-swap Geräten

Die neue Version erkennt solche Geräte wie zum Beispiel PCMCIA und kann diese auch anhalten. Zusätzlich ist eine einzigartige Funktion eingebaut um selbst diejenigen hot-swap Geräte, welche ein echtes "sicheres Entfernen" nicht unterstützen, sicher zu entfernen (solche Geräte können nicht einmal im Windows "Sicheres Entfernen"-Werkzeug gesehen werden). Zum Beispiel Silicon Image SATA Geräte. Um diese zu stoppen, "deaktiviert" USB Safely Remove sie wie der Windows Gerätemanager das macht. Für Sie macht es den Entfernungsprozess einfacher als bei einem normalen "sicheren Entfernen".

Speicherkarten aus Kartenlesern auswerfen

Nachdem Sie einen Kartenleser sicher entfernt haben, müssen Sie ihn wieder anschliessen (physikalisch oder mit "Gerät zurückholen!"), um wieder Speicherkarten lesen zu können. USB Safely Remove 4.0 ermöglicht Ihnen, nur die gewünschte Speicherkarte auszuwerfen, sodass Sie das Gerät nicht wiederverbinden müssen, um weiter zu arbeiten.

Weg mit unnötigen Geräten!

Befürchten Sie auch, Sie könnten aus Versehen den eingebauten Kartenleser Ihres Laptops oder einen Dongle abmelden? Nervt es Sie auch, dass eine SATA Festplatte oder ein DSL Modem in der Geräteliste auftaucht? Diese Geräte können Sie mit einem einfachen Schritt aus dem Menü entfernen.
Hide a device from the menu

Globale Tastenkombinationen

Arbeiten Sie gerne mit der Tastatur? Sie können Ihre Wechselmedien auch mit einem einzigen Tastendruck abmelden! Sie müssen sich aber nicht für jedes Gerät eine eigene Taste merken. Egal welche Anwendung gerade läuft, mit der entsprechenden Tastenkombination (Standard: Windows+S) erscheint sofort das Abmeldemenü. Benutzen Sie einfach die Auf- und Ab-Pfeiltasten, um das Gerät auszuwählen und drücken Sie entweder Return um es abzumelden oder STRG+B um seinen Inhalt zu sehen.
One stop hotkey

Korrekte und eindeutige Gerätenamen

Mit USB Safely Remove werden Sie stets schnell und einfach das Gerät finden, welches Sie abmelden wollen, da das Programm die wirklichen Namen der Geräte erkennt - die Namen, die der Hersteller ihnen gab. Darüber hinaus können Sie natürlich eigene Namen für die Geräte vergeben und auch ein Bild zuordnen.

Vergleichen Sie doch einmal folgende Beispiele, und entscheiden Sie welche Lösung es Ihnen erlaubt eine Flash-Disk sicher zu entfernen ohne dabei Ihre Zeit zu verschwenden.
... Standard Windows-Menü...
... USB Safely Remove Menü.

Programme nach dem Anschluss und vor dem Entfernen von Geräten starten

Ein weiteres Feature von USB Safely Remove erlaubt es Ihnen jede Applikation zu starten, nicht nur nachdem ein Gerät angeschlossen wurde, sonder auch bevor es entfernt wird. Dieses Feature ermöglicht es Ihnen zum Beispiel Ihre Daten zu sichern bevor Sie ein Laufwerk abmelden, das Programm Total Commander zu starten, welches Ihnen bereits den Inhalt des gerade angeschlossenen Laufwerks anzeigt, ein TrueCrypt Laufwerk automatisch abzumelden, welches sich auf einem USB-Stick befindet, usw.
Automatically running programs

Automatisierte Arbeitsabläufe mit Wechselmedien

USB Safely Remove besitzt eine leistungsfähige Kommandozeilenfunktion: usr.exe. Sie ermöglicht Ihnen die Arbeit mit Wechselmedien zu automatisieren. Sie können zum Beispiel Geräte nach einem Zeitplan abmelden, oder beim Auftreten eines bestimmten Ereignisses.
Command line

Laufwerke leerer Kartenleser-Slots verstecken!

Die meisten Kartenleser definieren für jeden Kartentyp einen Laufwerksbuchstaben auch wenn kein Datenträger eingeschoben ist. Für diejenigen, welche nur ein oder zwei Speicherkarten gleichzeitig verwenden ist das unpraktisch. Mit der neuen Version können Sie dieses Problem einfach lösen: Sie sehen nur diejenigen Laufwerke des Kartenlesers in welche Speicherkarten eingesteckt sind.

Vor dem "Verstecken"
Nach dem "Verstecken"

Interessiert?

Jetzt herunterladen!
Windows 10/8/7/Vista/2003/XP

Größe: 5.5 MB, 30 Tage gratis testen